WSC @ Centomiglia & Gorla

Die Gorla und die Centomiglia waren für die auf der „Wild Lady“ segelnden WSC Mitglieder Andreas und Michael Fastrich, Walter Mattes und Xandi Fundele überaus erfolgreich.

Bei beiden Regatten war die für Yacht Club Langenargen startende Wilke 49 „Wild Lady“ von Dr. Wolfgang Palm das schnellste Boot.

Weitere Infos folgen. Hier aber schon jetzt der Tracklog der Cento (Start und Ziel war jeweils vor Bogliaco. Die erste Bahnmarke lag vor Torbole):

WSCler auf dem Weg zur 58. Centomiglia

Andreas und Michael Fastrich, Walter Mattes und Xandi Fundele bereiten sich derzeit für den Regattastart auf der Wilke49 Wild Lady von Dr. W. Palm (YCL) am Gardasee vor.
Start der Langstreckenregatten Gorla und Centomiglia ist am 31.08. bzw. 06.09. In der Vergangenheit konnte das Team bereits große Erfolge für sich verbuchen – so wurde die Gorla 2006 auf der Magic Lady (dem Vorgängerboot, eine 1D35) gewonnen.

Weiter Infos folgen…

Olympiainfos

ACHTUNG: Nach Beendigung der Segelevents wurde der Navigationspunkt entfernt. Über „ISAF news“ können Sie aber nach wie vor auf die Olympiainfos gelangen. Eine Abschlussbetrachtung finden Sie hier.

Auf der Titelseite der WSC-Homepage werden ab sofort die aktuellen Segelnews aus China angezeigt. Sie finden diese Rubrik auf der linken Seite unter der Rubrik „Olympia News“.

ASR 2008 Pressemeldung

Bei der Augustin-Sumser-Regatta mit rundem Jubiläum, nämlich der 30. Auflage, sind 59 Schiffe an den Start gegangen. Der Lindauer Werner Hemmeter holte sich den Gesamtsieg bei dieser Traditionsregatta.

Der Wasserburger Seglerclub trug am Samstag zum 30. Mal die Augustin-Sumser-Regatta aus. Der Start der 59 gemeldeten Boote musste um zirka eine Stunde verschoben werden, da zum vorgesehenen Starttermin um 10.30 Uhr der Windgott Aeolos offenbar schlief. So starteten um 11.20 Uhr sieben Katamarane und um 11.25 Uhr 52 Yachten bei schönem Sonnenwetter. Die Yachten waren – je nach Geschwindigkeitspotenzial – in drei Yardstick- und 2 ORC-Gruppen eingeteilt.

ASR 2008 Pressemeldung weiterlesen